Arznei kann auch gefährlich werden

Der Arzneimittelreport der Barmer GEK, der von Wissenschaftler des Zentrums für Sozialpolitik (ZeS) an der Universität Bremen erstellt wurde, warnt unter anderem vor falschem Medikamenteneinsatz.

Sicherheitsmythos Pille

Die Pille umgibt der Mythos, das absolut sicherste Nachwuchsverhinderungsmittel zu sein. Weit gefehlt, denn die theoretische Sicherheit bei einjähriger Einnahme der Pille liegt je nach Präparat bei 0,2 bis 4,3 Schwangerschaften auf 100 Frauen (Zahlen aus 2010).

<