Abtreibung aus Sicht der Statistik und der Politk

Laut Statistischem Bundesamt gab es von 1996 – 2009 mindestens 1.765.122 Abtreibungen in Deutschland. Inklusive der Dunkelziffer muß man von rund 3,5 Millionen Kindern jährlich ausgehen, die in diesem Zeitraum getötet wurden.

Verschiedenes kurz gefasst

Vermutlich keine Beitragserhöhung bei den Gesetzlichen Krankenkassen 2012 Sowohl nach Angaben des Schätzerkreises der Krankenkassen als auch nach der Prognose des Schätzerkreises des Bundesversicherungsamtes ist dieses Jahr wie auch 2012 mit relativ stabilen Einnahmen der Krankenkassen zu rechnen.

Abtreibung in anderen Ländern – 2

Für deutsche Verhältnisse unvorstellbare 500.000 Menschen fordern in Polen in einem Volksbegehren ein Verbot der Abtreibung / Schwangerschaftsabbruch. Zum Vergleich: In Deutschland kommen gerade einmal ca. 1.000 Abtreibungsgegner durchschnittlich bei dem in Berlin jährlich stattfindenden 1000 Kreuze Marsch für das Leben zusammen.

Sogenannter Schwangerschaftsabbruch

Hinter dem unscheinbar daher kommenden Begriff Schwangerschaftsabbruch verbirgt sich die Abtreibung, also die Tötung eines Kindes im Mutterleib. Unscheinbar deshalb, weil der Begriff „Abbruch“ eine spätere Fortführung impliziert, was in diesem Falle allerdings einer Lüge gleichkommt.

<