Unsicherheiten bei Zusatzbeiträgen

Das Berliner Sozialgericht hat jüngst die Zusatzbeiträge der DAK für unwirksam erklärt mit der Begründung, dass die Krankenkasse nicht deutlich genug auf das Sonderkündigungsrecht der Versicherten hingewiesen habe.

Radikale Sparvorschläge für die GKV

Den meisten Deutschen dürfte mittlerweile bekannt sein, dass uns eine dramatische demografische Entwicklung in Verbindung mit einer wachsenden und im hohen Alter vermutlich kränker werdenden Gesellschaft ins Haus steht.

Geschichte der Krankenversicherung (2)

Am 19.07.1911 ist die Reichsversicherungsordnung in Kraft getreten. Damit ist die einheitliche Sozialgesetzgebung in Deutschland und somit eine wichtige Basis des Sozialstaates 100 Jahre alt. Hierauf weist die Deutsche Rentenversicherung Bund in Berlin hin.

Lasches Kostenmanagement in der Gesetzlichen Krankenversicherung

So lautet nicht die Kritik der Privaten Krankenversicherung an Ihrem Gesetzlichen Pendant, sondern dies ist die Kritik der Aufsichtsbehörde der Kassen.

Das Ende der Solidarität in der GKV

Wieder neue Probleme in der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV). Gemäß Artikel des Handelsblattes mehr sich die Kritik am Krankenkassenfinanzausgleich sowohl auf politischer wie auf Seiten der Gesetzlichen Krankenkassen.

Geschichte der Krankenversicherung

Schon in der Antike und im Mittelalter existierten Vorläufer der heutigen Krankenversicherung. Im alten Griechenland gab es Vereine und Gilden der Handwerker, die sich um die gesundheitlichen Belange ihrer Mitglieder kümmerten.

<