Bund Katholischer Ärzte (BKÄ) dreist diffamiert

In seinem TAGESSPIEGEL-Artikel vom 03.06.2011 verunglimpft der Autor Helmut Schümann den Bund katholischer Ärzte (BKÄ) als „Verband gläubiger Medizinmänner“, so eine „Art Schamanen- Vereinigung“. Weiter nennt er den BKÄ „Taliban in Weiß“ und setzt den Vorsitzenden Gero Winkelmann als „durchgeknallt“ herab.

<