Neue Pflegekonzepte der Parteien

5. November 2011   •   Kommentare deaktiviert für Neue Pflegekonzepte der Parteien   

Während das Gesundheitsministerium eher auf eine kapitalgedeckte Pflegezusatzversicherung setzt, hat jetzt die SPD-Bundestagsfraktion ihr eigenes Konzept zur Reform der Pflegeversicherung einschließlich der Einführung einer Bürger-Pflegeversicherung erarbeitet, dass nach Angaben der politischer Gegner Milliarden-Summen verschlingen würde, ohne dabei generationengerecht zu sein oder den demografischen Wandel zu berücksichtigen.

Die SPD plädiert für ein Gesamtkonzept Pflege, mit dem für Pflegebedürftige die Unterstützung und Sicherung der Teilhabe ausgeweitet, Pflegepersonen weiter entlastet, die Vereinbarkeit von Pflege und Beruf ermöglicht, die gute Arbeit für Pflegefachkräfte gewährleistet und die Pflegeinfrastruktur ausgebaut werden.

Von Seiten der Initiatoren der Christlichen Krankenversicherung gehen wir davon aus, dass unabhängig davon, welche politische Richtung sich in diesem Streit durchsetzen wird, der Einzelne ohne eine private Pflegezusatz-Versicherung nicht auskommen wird. Ob das für Ihre persönliche Situation Sinn macht über ein solches Produkt nachzudenken, besprechen Sie am Besten mit den christlich geprägten Versicherungsspezialisten, die Sie auf www.christliche-kooperationsboerse.de finden.

 

Social Networking

Kommentarfunktion geschlossen.