Krankenversicherung in der Demografiefalle

17. Januar 2012   •   Kommentare deaktiviert für Krankenversicherung in der Demografiefalle   

Kürzlich hat das erste Berliner Demografie Forum (BDF) stattgefunden, auf dem sich Politik, Wissenschaft und Wirtschaft der demografischen Entwicklung gestellt haben. Mit von der Partie nahmhafte Größen wie der Allianz Chef Michael Diekmann und die Familienministerin Dr. Schröder.

Es machten Stichworte die Runde wie „Entlastung der jungen Generation“ oder „mehr Zeit für Männer in der Familie und Frauen im Beruf“. Folgende 5 Vorschläge wurden von Herrn Diekmann in die Runde eingebracht:

1. Ausweitung des Angebots von Ganztagsschulen
2. Einführung eines verpflichtenden sozialen Jahres
3. Überführung des umlagefinanzierten in ein kapitalgedecktes Sozialsystem
4. Verbesserunge der ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen
5. Förderung einer Immigrationspolitik, die zur Einwanderung nach Deutschland motivieren

Bemerkenswert mit welcher ökonomischen Priorisierung Herr Diekmann die Chancen auf eine Erhöhung der Geburtenrate abtat: „Wer schon mehr arbeiten müsse und ältere Angehörige zu versorgen habe, der wolle nicht auch noch mehr Kinder kriegen.“

Familienministerin Schröder hingegen gab sich optimistischer mit der Hoffnung auf eine flexiblere Arbeitswelt. Das aus Sicht der Christlichen Krankenversicherung ursächliche Problem für die Demografische Falle, die Abtreibung wurde selbstverständlich auch auf diesem Forum verschwiegen und weder als Ursache erkannt noch mit Problemlösungsansätzen bedacht.

Insofern werden wir wohl noch ein paar Jahre warten müssen, bis sich diese Erkenntis in unserem Land durchsetzt und eine Stimme erhält. Traurig nur, dass mit jedem Jahr, in dem das Thema Schwangerschaftsabbruch/ Abtreibung von unserer überwiegend linken Medien- und Politiklandschaft ausgeschwiegen wird, wir als Gesellschaft dem Abgrund wieder einen Schritt näher gekommen sind.

Zumindest als Kunden können Sie sich durch die Wahl der BKK Industrie, Handel und Verisicherung in Wiesbaden über Ihren Kooperationspartner die ProlLife Deutschland GmbH als bundesweit einzigster Krankenversicherungslösung mit freiwilligem Verzicht auf Abtreibung erwehren.

 

Social Networking

Kommentarfunktion geschlossen.