Private Krankenvollversicherung

Eine Christliche Private Krankenvollversicherung gibt es ebenfalls nicht in Deutschland, nicht mal eine, die sich den christlichen Wertmaßstäben verpflichtet fühlt.

Hier empfehlen wir Ihnen, sich von Christlichen Versicherungsmaklern nach der für Sie geeigneten Möglichkeit beraten zu lassen. Geeignete Unternehmen hierzu finden Sie auf: christliche-kooerationsboerse.de.

Für Priester und Priesteramtskandidaten im Pastoralkurs gibt es die LIGA Krankenversicherung katholischer Priester. Sie ist ein „kleinerer Versicherungsverein“ gem. § 53 Versicherungsaufsichtsgessetz (VAG) und wurde von Geistlichen 1875 gegründet.

Katholische Priester unterliegen in Deutschland nicht der Pflichtversicherung durch die gesetzliche Krankenversicherung. Priester im Diözesandienst haben über ihr Bistum einen Beihilfeanspruch, während die Priester im Staatsdienst als Beamte ihren Beihilfeanspruch über die Bezirksfinanzdirektion erhalten.

Die LIGA Krankenversicherung bietet die notwendige prozentuale Restabsicherung an.

Die private Pflegepflichtversicherung wird über die LIGA Krankenversicherung bei der Bayerischen Versicherungskammer abgeschlossen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.ligakranken.de