Christliche Krankenversicherung

Leider gibt es in Deutschland derzeit weder eine Christliche Gesetzliche Krankenkasse noch eine Christliche Private Krankenversicherung. Zur Zeit ist es wohl auch nicht möglich eine Solche zuzulassen, die den Namen verdient. Sowohl auf Versichererseite als auch auf Vermittlerseite gibt es zwar Gesellschaften mit historisch christlich geprägten Namen.

Diese weisen aber meist keine inhaltlichen oder substantiellen Unterschiede zu den sonstigen Dienstleistern der Branche auf. Deshalb ist es aus unserer Sicht an der Zeit, dieses an sich gute Modell der Krankenversicherung durch die Rückkehr zu seinen Wurzeln zu reformieren.

Der Kern ist: Viele Menschen legen Geld zusammen, damit denen geholfen werden kann, die unverschuldet in Not geraten sind.

Das ist ein aus unserer Sicht auf Nächstenliebe gebautes Modell, dass im Laufe der Jahrhunderte allerdings von den meisten Marktteilnehmern korrumpiert wurde, einschließlich der Versicherungswirtschaft.

Überhöhte Vermittlungsprovisionen, Ertragserwartungen oder Verwaltungskostenanteile deuten darauf hin.

Aber es geht auch anders. Das zeigen die auf dieser Seite veröffentlichten Modelle der Entraide Missionaire, die preisgünstig- und leistungsstarken Produkte der Care Concept AG, aber auch solche Beispiele wie das Krankenversicherungsmodell der Amish People in den USA, die wir bei den auf dieser Seite mvorgestellten Entwicklungsansätzen zur Rate gezogen haben.

Mit der Themenseite zur Christlichen Krankenversicherung beabsichtigen wir aber auch das bisherige christliche Blendwerk zu enttarnen und darzustellen, dass es tatsächlich seit 02.2010 im Bereich der Christichen Krankenkasse durch die Kooperation der Pro Life Deutschland mit der BKK IHV eine einzige echte Alternative gibt, die ein Christ aus unserer Sicht nur wählen kann.

Aber auch in den privaten Krankenversicherungsfeldern kann man aktive Christen dieser Branche unterstützen wie beispielsweise den Produktentwickler der Internationalen Krankenversicherung, die Care Concept AG. Aber auch im Bereich der Versicherungsberater finden Sie auf www.christliche-kooperationsboerse.de zuverlässige christlich geprägte Dienstleister.

Zu einer Christlichen Krankenversicherung gehört es unserer Ansicht allerdings auch, dass Sie nicht nur für die Reichen verfügbar ist, sondern es dringend erforderlich ist, Modelle für die Ärmsten der Armen zu entwickeln wie sie im Bereich der Mikrokrankenversicherung derzeit entwickelt werden.

Ausdruckbare Formulare zur Vereinfachung des Schriftverkehrs bei Vertragsänderungen, Beitrittserklärung, Familienfragebogen, Aufnahmeantrag, Kündigung bei Ihrer jetzigen KK u. ähnl.

Christliche Krankenversicherung Beitrittserklärung

Beitrittserklärung

ProLife Deutschland
Download PDF (500kb)

Christliche Krankenversicherung Familienfragebogen

Familienfragebogen

ProLife Deutschland
Download PDF (500kb)

Christliche Krankenversicherung Aufnahmeantrag

Aufnahmeantrag

ProLife Deutschland
Download PDF (500kb)

Bisherige Krankenversicherung Kündigung

Kündigung

ProLife Deutschland
Download PDF (500kb)